Team Wasser 3.0 von links nach rechts: Katrin Schuhen, Michael Sturm, Anika Korzin, Dennis Schober, Nadine Bolch, Karolin Widera, Silke Haubensak. Quelle: Wasser 3.0 gGmbH

Verklumpen und Abschöpfen: Einfach und effizient Mikroplastik zu entfernen, ist mit Wasser 3.0 PE-X® möglich. Quelle: Wasser 3.0 gGmbH

Wasser 3.0: Ungeahnte Potenziale für Wasser ohne Mikroplastik und Mikroschadstoffe

Publiziert

Mikroplastik ist als globales Umweltproblem im öffentlichen Bewusstsein fest verankert. Gesetzliche Regulationen sind weltweit in der Diskussion, jedoch bisher weder verabschiedet noch umgesetzt. Mikroplastik zu detektieren und zu entfernen, stellt wissenschaft und Industrie vor enorme Herausforderungen. Das deutsche GreenTech Start-up Wasser 3.0 hat effiziente, kostengünstige und kreislauf-wirtschaftliche Lösungen für die Detektion, Entfernung und Wiederverwertung von Mikroplastik aus (Ab-)Wässern entwickelt, die ökologisch und ökonomisch ungeahnte Potenziale erschliessen.

Green Chemistry entfernt Mikroplastik
Katrin Schuhen ist promovierte Chemikerin, ehemalige Juniorprofessorin für Organische und Ökologische Chemie und Erfinderin und Geschäftsführerin von Wasser 3.0, das sie im Mai 2020 gründete. Seit 2012 erforscht und entwickelt sie mit ihrem Team auf Green Chemistry basierende Hybridkieselgele für die (Ab-)Wasserreinigung. Diese Hightech-Materialkompositionen werden inzwischen im Verfahren Wasser 3.0 PE-X eingesetzt. Eine mitentwickelte Nachweismethode für Mikroplastik wird genutzt, um Prozesse optimal aufzusetzen und zu steuern und Entfernungseffizienzen zu bestimmen.

Passgenau. Prozessoptimiert. Kreislaufwirtschaftlich.
Die datenbasierte IST-Analyse von Verschmutzungsszenarien und die Anpassungsfähigkeit der Hybridkieselgele sind der Schlüssel zum Erfolg. So werden passgenaue Lösungen für unterschiedliche Belastungsarten, Wasserzusammensetzungen und Prozessumgebungen entwickelt. Das Verfahren Wasser 3.0 PE-X funktioniert nach dem Prinzip Clump & Skim. Die Hybridkieselgele werden dem Wasser in einem einfachen Verfahren zugegeben. Durch Umrühren verklumpen sie mit dem Mikroplastik und/oder Mikroschadstoffen zu popcornartigen Agglomeraten. Diese schwimmen an die Wasseroberfläche und werden dort filterfrei abgetrennt. Die Abfallprodukte sind in ihrer Zusammensetzung hervorragend für die Wiederverwertung geeignet.

Mit Ressourcenschutz Kosten sparen
Mit ihrer Strategie detect | remove | reuse schafft Wasser 3.0 Handlungsfähigkeit im Kampf gegenüber Mikroplastik in unserer Umwelt.

Das Verfahren liefert in Industrie und auf kommunalen Kläranlagen weitreichende Möglichkeiten, Ressourcen zu schonen und Kosten zu sparen. Kunststoffproduzierende, -verarbeitende und -recycelnde Unternehmen gehören zu den ersten Anwendern. Zusätzlich zur Mikroplastik-Entfernung werden Prozesschemikalien und Prozesswässer mit gewünschtem pH-Wert und Temperatur zurückgewonnen oder Abwässer mikroplastikfrei und CSB-reduziert ausgeleitet. Die ausgetragenen Agglomerate erweisen sich zusätzlich als geeignete Ersatzstoffe für Dämm- und Baumaterialien.

GreenTech meets Social Business
Neben Weiterentwicklung und Skalierung ihrer Technologie stehen Forschung und Bildung rund um Mikroplastik im Fokus von Wasser 3.0. Im eigenen Mikroplastik Servicelab und Testcenter können Prozessbewertungen, Validierungen und Machbarkeitsstudien durchgeführt werden – und dies technologieübergreifend. Denn Wasser 3.0 ist kein klassisches Tech Start-up. Als gemeinnützige GmbH ist ihre Mission Wasser ohne Mikroplastik und Mikroschadstoffe im Sinne der UN-Nachhaltigkeitsziele. Denken und handeln haben immer den Zusatz verantwortungsbewusst, anwendungsorientiert und unabhängig. Gewinne aus dem wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb werden unmittelbar und zu 100 Prozent in Forschungs- und Bildungsprojekte reinvestiert.

Damit macht Wasser 3.0 vieles anders und geht neue Wege, für die das Unternehmen bereits mehrfach national und international ausgezeichnet wurde. So im Jahr 2021 mit dem Solar Impulse Efficient Solution Label für Wasser 3.0 PE-X, dem German Innovation Award in Gold, dem Aquatech Innovation Award in der Kategorie Green Chemicals for Water und dem Next Economy Award (NEA) der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V.

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Internationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 11 – 14 Juni 2024

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis