Folienverpackungen für Medikamente (Blister) sind häufig aus PET-Kunststoff.

Sparpotenzial bei Plastikfolien-Produktion

Publiziert

DESYs Freie-Elektronen-Laser FLASH zeigt chemische Änderungen der Oberflächen.

Gewöhnliche Plastikverpackungen für Brot, Fruchtgummi oder andere Lebensmittel sind nicht so simpel wie sie erscheinen: Solche Folien werden in der Regel aus mehreren Schichten zusammengesetzt. Jede einzelne Schicht muss dazu chemisch behandelt werden, damit sie an der jeweils nächsten gut haftet. Mit DESYs Freie-Elektronen-Laser FLASH hat ein Forschungsteam nun die Oberflächen einzelner Schichten aus PET (Polyethylenterephthalat) im Detail untersucht. Mit dieser Untersuchung wurde die Anpassung einer etablierten Röntgentechnik an sogenannte Freie-Elektronen-Laser getestet, wie das Team von DESY und dem Greifswalder Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie im Fachblatt „Polymers“ berichtet.

PET ist ein sehr gängiges Material, das nicht nur in Lebensmittelverpackungen eingesetzt wird, sondern auch etwa für Medikamentenverpackungen, in Klebebändern, elektrischen Kondensatoren und vielen anderen Alltagsmaterialien. „Solche Gegenstände bestehen in der Regel aus komplexen Schichten verschiedener Folien und anderer Materialien“, erläutert DESY-Forscherin Elke Plönjes, Leiterin der Untersuchung. Die Hersteller behandeln dazu die einzelnen dünnen Kunststoffschichten mit elektrischen Plasmaentladungen, um die chemische Zusammensetzung der Kunststoffoberfläche so zu verändern, dass ein Verkleben oder Bedrucken möglich wird.

Das Team um Plönjes untersuchte die Oberflächen der Schichten an FLASH mit der sogenannten Röntgen-Ptychographie. Die Ptychographie ist ein abbildendes Röntgenverfahren, das ohne optische Linsen auskommt und eine sehr hohe räumliche Auflösung erreicht. Während die Ptychographie an Röntgenstrahlungsquellen wie DESYs Speicherring PETRA III ein etabliertes Verfahren ist, wird sie nun für Freie-Elektronen-Laser weiterentwickelt. Freie-Elektronen-Laser (FEL) erzeugen Röntgenblitze, indem sie hochbeschleunigte Elektronenpakete durch einen magnetischen Slalomkurs schicken. In jeder Kurve senden die schnellen Elektronen Röntgenlicht aus, dass sich zu einem laserartigen Blitz addiert. DESYs Freie-Elektronen-Laser FLASH erzeugt auf diese Weise sogenannte weiche Röntgenstrahlung mit höherer Energie als ultraviolettes (UV) Licht.

Die Forscherinnen und Forscher verglichen die Oberflächenstrukturen von Folien, die mit zwei unterschiedlichen sogenannten Plasmaverfahren behandelt worden waren. Eine Probe hatte das in der Industrie am weitesten verbreiteten Verfahren durchlaufen, die sogenannte Corona-Behandlung. Die andere ein neu entwickeltes Verfahren, das die Folien mit fast hundertmal intensiverem Plasma behandelt, aber dafür kürzer. Als Referenz untersuchte das Team auch unbehandelte Folien. Ziel war es, herauszufinden, ob es Mikrometer-feine Unterschiede zwischen den beiden Techniken und der unbehandelten Probe gibt.

Die Analyse zeigt in Kombination mit weiteren Labortests in Greifswald, dass eine Anpassung des  Behandlungsverfahren bei gleichem Energieaufwand sogar zu mehr der erwünschten Oberflächenveränderungen führt, was die Klebeeigenschaften der Folienschicht verbessern kann. Das eröffnet wiederum das Potential, heute oft noch nötige chemische Zusatzbehandlungen der Folienoberfläche einzusparen. „Zusammengenommen ergibt sich die Chance, bessere Folien mit weniger Aufwand herzustellen“, erläutert Plönjes. „Das kann für die Industrie von grossem Interesse sein.“

Mit der Untersuchung haben die Forscherinnen und Forscher die Technik der Röntgenptychographie erstmals am Freie-Elektronen-Laser FLASH eingesetzt. „Traditionell wird die Ptychographie vor allem an Synchrotronen wie PETRA III eingesetzt, wo der Röntgenstrahl im Vergleich zu Freie-Elektronen-Lasern sehr stabil ist. Wir haben untersucht, wie man die Methode an Freie-Elektronen-Laser anpassen kann“, sagt Plönjes. „Freie-Elektronen-Laser haben extrem intensive und sehr kurze Pulse, die es uns ermöglichen, dynamische Prozesse zu untersuchen.“ Gleichzeitig zeigen die Lichtpulse der Freie-Elektronen-Laser aber stärkere Fluktuationen, so dass die FLASH-Gruppe spezielle Algorithmen entwickeln musste, um das Oberflächenbild aus den Messdaten zu extrahieren.

Diese ersten Ptychographie-Experimente an FLASH zeigen das Potenzial dieser Technik an Freie-Elektronen-Lasern, auch für die Untersuchung anderer Materialien. „Mit der Röntgenptychographie konnten wir die dreidimensionale Struktur der PET-Oberfläche in einem grösseren Bereich mit einer ähnlichen Auflösung wie bei der Elektronenmikroskopie abbilden“, sagt Plönjes. „Selbst bei diesen sehr glatten Proben mit nur geringen Veränderungen auf der Oberfläche konnten wir diese sichtbar machen und die Oberflächenqualität im Detail untersuchen.“

Literatur

  • X-ray Ptychographic Imaging and Spectroscopic Studies of Plasma-Treated Plastic Films; Mehdi Ravandeh, Masoud Mehrjoo, Konstantin Kharitonov, Jan Schäfer, Antje Quade, Bruno Honnorat, Mabel Ruiz-Lopez, Barbara Keitel, Svea Kreis, Rui Pan, Seung-gi Gang, Kristian Wende, and Elke Plönjes; „Polymers“, 2022

EVENTS

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 14.-16. Februar 2023

Ort: Köln (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 14.-17. Februar 2023

Ort: Nürnberg (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 07.-10. März 2023

Ort: Lyon (F)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 10. März 2023

Ort: Wädenswil (CH)

Hannover Messe

TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER

Datum: 17.-21. April 2023

Ort: Hannover (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 25.-27. April 2023

Ort: Stuttgart (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 04.-10. Mai 2023

Ort: Düsseldorf (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Nürnberg (D)

LABVOLUTION

Als europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows bildet die LABVOLUTION das gesamte Spektrum der Laborwelt ab und zeigt neue Wege für Anwenderbranchen auf.

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Messegelände Hannover (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Interationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 06.-09. Juni 2023

Ort: Palexpo Genf (CH)

Automatica

Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 04.-05. Juli 2023

Ort: Berlin (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 05.-07. September 2023

Ort: Bern (CH)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 13.-16. September 2023

Ort: Düsseldorf (D)

W3+ Fair Rheintal

Europas führende Plattform für Hightech-Innovationen

Datum: 20. -21. September 2023

Ort: Dornbirn (A)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Basel (CH)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 24.-27. Oktober 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für Wasser, Abwasser und Gas

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

IN.STAND

Die Fachmesse für Instandhaltung und Services

Datum: 07.-08. November 2023

Ort: Stuttgart (D)

Swissbau

Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz.

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 09.-12. April 2024

Ort: München (D)

Siams

Die Messe der Produktionsmittel der Mikrotechnik

Datum: 16.-19. April 2024

Ort: Halle d'Exposition, Moutier (CH)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

drupa

Weltweit führenden Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai - 07. Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des Globalen Wasserkreislaufs

Datum: 2024

Ort: Bulle (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ifas

Fachmesse für Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Digital (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

all4pack Paris

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Bezugsquellenverzeichnis