Das System kann zwei Abfallströme gleichzeitig in zwei chemische Produkte umwandeln - das erste Mal, dass dies in einem solarbetriebenen Reaktor gelungen ist. (Bild: Cambridge University)

Solarbetriebene Umwandlung von Plastik

Publiziert

Forscher haben ein System entwickelt, mit dem Kunststoffabfälle und Treibhausgase in nachhaltige Kraftstoffe und andere wertvolle Produkte umgewandelt werden können - und zwar allein mit der Energie der Sonne.

Die Forscher von der University of Cambridge haben das System entwickelt, das zwei Abfallströme gleichzeitig in zwei chemische Produkte umwandeln kann - das ist das erste Mal, dass dies in einem solarbetriebenen Reaktor gelungen ist. Der Reaktor wandelt Kohlendioxid (CO2) und Kunststoffe in verschiedene Produkte um, die in einer Reihe von Branchen nützlich sind. In Tests wurde CO2 in Synthesegas umgewandelt, einen wichtigen Baustein für nachhaltige flüssige Kraftstoffe, und Kunststoffflaschen wurden in Glykolsäure umgewandelt, die in der Kosmetikindustrie häufig verwendet wird. Das System kann leicht auf die Herstellung verschiedener Produkte abgestimmt werden, indem die Art des im Reaktor verwendeten Katalysators geändert wird. Die Umwandlung von Kunststoffen und Treibhausgasen - zwei der grössten Bedrohungen für die Natur - in nützliche und wertvolle Produkte mit Hilfe von Sonnenenergie ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Kreislaufwirtschaft. Die Ergebnisse werden in der Zeitschrift Nature Synthesis veröffentlicht.

Solarbetriebenes Recycling ist vielversprechend
"Die Umwandlung von Abfall in etwas Nützliches mit Hilfe von Solarenergie ist ein wichtiges Ziel unserer Forschung", sagte Professor Erwin Reisner vom Yusuf Hamied Department of Chemistry, der Hauptautor der Studie. "Die Plastikverschmutzung ist weltweit ein grosses Problem, und oft werden viele der Kunststoffe, die wir in die Recyclingtonne werfen, verbrannt oder landen auf der Mülldeponie". Reisner leitet auch das Cambridge Circular Plastics Centre (CirPlas), das sich zum Ziel gesetzt hat, Plastikmüll zu vermeiden, indem es visionäres Denken mit praktischen Massnahmen verbindet.

Andere solarbetriebene "Recycling"-Technologien sind vielversprechend, um die Plastikverschmutzung zu bekämpfen und die Menge an Treibhausgasen in der Atmosphäre zu reduzieren, aber bisher wurden sie noch nicht in einem einzigen Prozess kombiniert. "Eine solarbetriebene Technologie, die gleichzeitig die Plastikverschmutzung und die Treibhausgase bekämpft, könnte die Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft entscheidend vorantreiben", so Subhajit Bhattacharjee, Mitautor der Studie. "Wir brauchen auch etwas, das sich einstellen lässt, so dass man je nach gewünschtem Endprodukt leicht Änderungen vornehmen kann", sagte Dr. Motiar Rahaman, Mitautor der Studie.

Effizienter Doppelreaktor
Die Forscher entwickelten einen integrierten Reaktor mit zwei getrennten Kammern: eine für Kunststoff und eine für Treibhausgase. Der Reaktor verwendet einen Lichtabsorber auf der Basis von Perowskit - eine vielversprechende Alternative zu Silizium für Solarzellen der nächsten Generation. Das Team entwickelte verschiedene Katalysatoren, die in den Lichtabsorber integriert wurden. Durch den Wechsel des Katalysators konnten die Forscher dann das Endprodukt verändern. Tests des Reaktors unter normalen Temperatur- und Druckbedingungen zeigten, dass der Reaktor PET-Plastikflaschen undCO2 effizient in verschiedene kohlenstoffbasierte Brennstoffe wie CO, Synthesegas oder Formiat sowie Glykolsäure umwandeln kann. Der in Cambridge entwickelte Reaktor produzierte diese Produkte mit einer Rate, die auch viel höher ist als bei herkömmlichen photokatalytischen CO2-Reduktionsverfahren.

"Normalerweise erfordert die CO2-Umwandlung viel Energie, aber bei unserem System genügt es, es mit Licht zu bestrahlen, und es beginnt, schädliche Produkte in etwas Nützliches und Nachhaltiges umzuwandeln", so Rahaman. "Vor diesem System gab es nichts, mit dem man selektiv und effizient hochwertige Produkte herstellen konnte. "Das Besondere an diesem System ist seine Vielseitigkeit und Einstellbarkeit - im Moment stellen wir relativ einfache Moleküle auf Kohlenstoffbasis her, aber in Zukunft könnten wir das System so einstellen, dass wir weitaus komplexere Produkte herstellen können, indem wir einfach den Katalysator ändern", so Bhattacharjee.

Unterstützung aus der EU
Reisner hat vor kurzem neue Mittel vom Europäischen Forschungsrat erhalten, um die Entwicklung ihres solarbetriebenen Reaktors zu unterstützen. In den nächsten fünf Jahren wollen sie den Reaktor weiterentwickeln, um komplexere Moleküle herzustellen. Den Forschern zufolge könnten ähnliche Techniken eines Tages zur Entwicklung einer vollständig solarbetriebenen Recyclinganlage verwendet werden. "Die Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft, in der wir aus Abfällen nützliche Dinge herstellen, anstatt sie zu deponieren, ist von entscheidender Bedeutung, wenn wir die Klimakrise sinnvoll angehen und die Natur schützen wollen", so Reisner. "Und diese Lösungen mit Hilfe der Sonne zu betreiben, bedeutet, dass wir dies auf saubere und nachhaltige Weise tun.

Literatur
Bhattacharjee, S., Rahaman, M., Andrei, V. et al. Photoelectrochemical CO2-to-fuel conversion with simultaneous plastic reforming. Nat. Synth (2023)

EVENTS

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 14.-16. Februar 2023

Ort: Köln (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 14.-17. Februar 2023

Ort: Nürnberg (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 07.-10. März 2023

Ort: Lyon (F)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 10. März 2023

Ort: Wädenswil (CH)

Hannover Messe

TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER

Datum: 17.-21. April 2023

Ort: Hannover (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 25.-27. April 2023

Ort: Stuttgart (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 04.-10. Mai 2023

Ort: Düsseldorf (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Nürnberg (D)

LABVOLUTION

Als europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows bildet die LABVOLUTION das gesamte Spektrum der Laborwelt ab und zeigt neue Wege für Anwenderbranchen auf.

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Messegelände Hannover (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Interationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 06.-09. Juni 2023

Ort: Palexpo Genf (CH)

Automatica

Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 04.-05. Juli 2023

Ort: Berlin (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 05.-07. September 2023

Ort: Bern (CH)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 13.-16. September 2023

Ort: Düsseldorf (D)

W3+ Fair Rheintal

Europas führende Plattform für Hightech-Innovationen

Datum: 20. -21. September 2023

Ort: Dornbirn (A)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Basel (CH)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 24.-27. Oktober 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für Wasser, Abwasser und Gas

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

IN.STAND

Die Fachmesse für Instandhaltung und Services

Datum: 07.-08. November 2023

Ort: Stuttgart (D)

Swissbau

Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz.

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 09.-12. April 2024

Ort: München (D)

Siams

Die Messe der Produktionsmittel der Mikrotechnik

Datum: 16.-19. April 2024

Ort: Halle d'Exposition, Moutier (CH)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

drupa

Weltweit führenden Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai - 07. Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des Globalen Wasserkreislaufs

Datum: 2024

Ort: Bulle (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ifas

Fachmesse für Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Digital (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

all4pack Paris

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Bezugsquellenverzeichnis