Ein Infrarotbild des Sydney Opera House und der Sydney Harbour Bridge

Grosser Durchbruch im Infrarotbereich könnte zu Solarstrom bei Nacht führen

Publiziert

Forscher haben auf der Grundlage einer ähnlichen Technologie wie Nachtsichtbrillen ein Gerät entwickelt, das aus Wärmestrahlung Strom erzeugen kann

Die enorme Energie der Sonne könnte bald in der Dunkelheit der Nacht nutzbar gemacht werden, nachdem ein bedeutender Fortschritt in der Technologie zur Wärmegewinnung erzielt wurde.

Die Sonneneinstrahlung heizt die Erdkruste tagsüber stark auf, aber diese Energie geht in die Kälte des Weltraums verloren, wenn die Sonne untergeht.

Jetzt haben Forscher der School of Photovoltaic and Renewable Energy Engineering der UNSW Sydney erfolgreich ein Gerät getestet, das Infrarotwärme in elektrischen Strom umwandeln kann.

Das Team, dem auch Mitglieder des ARC Centre of Excellence in Exciton Science angehören, verwendete ein Gerät zur Stromerzeugung, das als "thermo-radiative Diode" bezeichnet wird und der Technologie in Nachtsichtgeräten ähnelt.

Nicholas Ekins-Daukes, der Leiter des Forschungsteams, sagte: "Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts entdeckte man, dass der Wirkungsgrad von Dampfmaschinen von der Temperaturdifferenz in der Maschine abhängt, und damit war das Gebiet der Thermodynamik geboren.

"Die gleichen Prinzipien gelten für die Solarenergie - die Sonne liefert die heisse Quelle und ein relativ kühles Solarpanel auf der Erdoberfläche liefert einen kalten Absorber. Auf diese Weise kann Strom erzeugt werden.

"Wenn wir jedoch an die Infrarotstrahlung von der Erde in den Weltraum denken, ist die Erde der vergleichsweise warme Körper, während die grosse Leere des Weltraums extrem kalt ist.

"Nach denselben Grundsätzen der Thermodynamik ist es möglich, auch aus diesem Temperaturunterschied Strom zu erzeugen: die Emission von Infrarotlicht in den Weltraum."

Der norwegische Forscher Rune Strandberg hat als Erster die theoretische Möglichkeit eines solchen Geräts erforscht, und Forscher der Universität Stanford untersuchen alternative Ansätze zur Erfassung der Wärmeenergie in der Nacht.

Die durch diesen neuen Test erzeugte Energiemenge ist zwar gering (sie entspricht etwa 0,001 % einer Solarzelle), aber der Nachweis des Konzepts ist bedeutsam.

"Normalerweise denken wir bei der Emission von Licht an etwas, das Energie verbraucht, aber im mittleren Infrarotbereich, wo wir alle mit Strahlungsenergie glühen, haben wir gezeigt, dass es möglich ist, elektrische Energie zu gewinnen", sagte Nicholas.

"Wir haben noch nicht das Wundermaterial, das die thermoradiative Diode zu einer alltäglichen Realität machen wird, aber wir haben einen Grundsatzbeweis erbracht und sind gespannt, wie sehr wir dieses Ergebnis in den kommenden Jahren noch verbessern können."

Das Team freut sich nun darauf, in die nächste Forschungsphase einzutreten und seine eigenen Geräte zu entwickeln und zu verfeinern, um die Kraft der Nacht nutzbar zu machen, und begrüsst potenzielle Industriepartner.

Literatur:

  • Michael P. Nielsen et al.; Thermoradiative Power Conversion from HgCdTe Photodiodes and Their Current–Voltage Characteristics; ACS Photonics; 2022

EVENTS

Filtech

Internationale Fachmesse für Filter- und Trenntechnologie

Datum: 14.-16. Februar 2023

Ort: Köln (D)

Vivaness

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Datum: 14.-17. Februar 2023

Ort: Nürnberg (D)

Global Industrie

Midest - smart Industries - Industrie - Tolexpo - die weltweit grössten Fachmessen für die Industriezulieferwirtschaft

Datum: 07.-10. März 2023

Ort: Lyon (F)

ZHAW-IFM Day

Der IFM-Day der ZHAW findet als Begegnungstag für FM-Ausbildung und FM-Praxis statt.

Datum: 10. März 2023

Ort: Wädenswil (CH)

Hannover Messe

TRANSFORMING INDUSTRY TOGETHER

Datum: 17.-21. April 2023

Ort: Hannover (D)

LogiMat

Internationale Fachmesse für Intralogistik

Datum: 25.-27. April 2023

Ort: Stuttgart (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 04.-10. Mai 2023

Ort: Düsseldorf (D)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Nürnberg (D)

LABVOLUTION

Als europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows bildet die LABVOLUTION das gesamte Spektrum der Laborwelt ab und zeigt neue Wege für Anwenderbranchen auf.

Datum: 09.-11. Mai 2023

Ort: Messegelände Hannover (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Interationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 06.-09. Juni 2023

Ort: Palexpo Genf (CH)

Automatica

Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse für Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 27.-30. Juni 2023

Ort: München (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 04.-05. Juli 2023

Ort: Berlin (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 05.-07. September 2023

Ort: Bern (CH)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 13.-16. September 2023

Ort: Düsseldorf (D)

W3+ Fair Rheintal

Europas führende Plattform für Hightech-Innovationen

Datum: 20. -21. September 2023

Ort: Dornbirn (A)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Basel (CH)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 26.-28. September 2023

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Internationale Fachmesse für Persönlichen Schutz, Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.

Datum: 24.-27. Oktober 2023

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für Wasser, Abwasser und Gas

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Fachmesse für Pumpen- und Ventiltechnik

Datum: 25.-26. Oktober 2023

Ort: Zürich (CH)

IN.STAND

Die Fachmesse für Instandhaltung und Services

Datum: 07.-08. November 2023

Ort: Stuttgart (D)

Swissbau

Die führende Plattform der Bau- und Immobilienwirtschaft in der Schweiz.

Datum: 16.-19. Januar 2024

Ort: Basel (CH)

analytica

Leitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 09.-12. April 2024

Ort: München (D)

Siams

Die Messe der Produktionsmittel der Mikrotechnik

Datum: 16.-19. April 2024

Ort: Halle d'Exposition, Moutier (CH)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

drupa

Weltweit führenden Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai - 07. Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheitSchweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz & Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Bern (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des Globalen Wasserkreislaufs

Datum: 2024

Ort: Bulle (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ifas

Fachmesse für Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Digital (CH)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

all4pack Paris

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

Bezugsquellenverzeichnis