Covestro kooperiert mit dem chinesischen Autobeleuchtungshersteller Hasco Vision, um gebrauchtes Polycarbonat aus der Produktion von Scheinwerfern zurückzugewinnen, das wieder für neue Autokomponenten eingesetzt werden kann. Das Foto zeigt einen von Covestro konzipierten Scheinwerfer. (Bild: Covestro)

Covestro und Hasco Vision bündeln Kräfte für das Recycling postindustrieller Altkunststoffe

Publiziert

Umwandlung gebrauchter technischer Kunststoffe in hochwertige postindustrielle Recycling-Polycarbonate.

Da die Automobilindustrie auf eine kreislauforientierte und klimaneutrale Zukunft hinarbeitet, wird die Verwendung alternativer Werkstoffe, einschliesslich solcher mit recyceltem Inhalt, als Ersatz für fossile Ressourcen immer alltäglicher. Die Qualität und Rückverfolgbarkeit solcher recycelter Materialien ist jedoch nach wie vor eine grosse Herausforderung.

Vor diesem Hintergrund ist der Werkstoffhersteller Covestro eine Partnerschaft mit Chinas führendem Autobeleuchtungshersteller Hasco Vision eingegangen. Ziel ist es, ein geschlossenes Recycling-Geschäftsmodell aufzubauen, das garantiert, dass die bei der Herstellung von Autoscheinwerfern recycelten Kunststoffe von hoher Qualität sind und rückverfolgt werden können.

Als langjähriger Partner von Hasco Vision beliefert Covestro das chinesische Unternehmen bereits seit vielen Jahren mit dem Hochleistungskunststoff Polycarbonat für die Herstellung von Autoscheinwerfern. Gemäss der neuen Vereinbarung, die am Stand von Covestro auf der China International Import Expo (CIIE) unterzeichnet wurde, wird Covestro auch mit anderen Partnern aus der Recyclingindustrie zusammenarbeiten, um gebrauchte Kunststoffe aus den Produktionsstätten von Hasco zurückzugewinnen und sie in hochwertige post-industriell recycelte (PIR) Polycarbonate und Polycarbonatmischungen umzuwandeln, die Hasco zur Herstellung neuer Automobilkomponenten verwenden kann.

„Im Einklang mit der Kreislaufvision von Covestro freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Hasco Vision, um dieses innovative Geschäftsmodell für das Recycling von postindustriellen Kunststoffen in geschlossenen Kreisläufen zu entwickeln", sagt Lily Wang, Leiterin des Segments Engineering Plastics bei Covestro. „Diese Zusammenarbeit, die eine vollständige Transparenz und Rückverfolgbarkeit entlang der Wertschöpfungskette ermöglicht, wird die Versorgung mit gleichbleibend hochwertigen PIR-Kunststoffen sicherstellen, um die wachsende Nachfrage nach nachhaltigeren Materialien und geringeren Emissionen in der Automobilindustrie zu erfüllen. Wir freuen uns darauf, mit weiteren Kunden an ähnlichen Initiativen zur Schliessung des Kohlenstoffkreislaufs zu arbeiten."

Das geschlossene Recycling von postindustriellen Kunststoffen ist eine wirksame Nachhaltigkeitslösung, da solche recycelten Materialien eine „jungfräuliche" Qualität aufweisen, leicht rückverfolgbar sind und dazu beitragen, den Kohlenstoff-Fussabdruck von Fahrzeugen im Vergleich zu konventionellen Materialien auf fossiler Basis zu verringern.

„Diese innovative Zusammenarbeit zwischen Hasco und Covestro bricht mit den Konventionen in Bezug auf die Rohstoffversorgung, da sie sich auf die Verwendung von postindustriellen Recyclingmaterialien konzentriert, um eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen", sagte Jinlong Ao, Deputy General Manager und Chief Technology Officer von Hasco Vision. "Gemeinsam entwickeln wir ein geschlossenes Win-Win-Geschäftsmodell, das zum Massstab für eine kohlenstoffarme Zusammenarbeit in der Automobilindustrie werden könnte."

Covestro konzentriert sich seit vielen Jahren auf die Entwicklung neuer innovativer Geschäftsmodelle, um das Recycling von Kunststoffen zu fördern. Im Jahr 2020 ging das Unternehmen eine Partnerschaft mit Chinas führendem Getränkehersteller Nongfu Spring ein, um 19-Liter-Polycarbonat-Wasserflaschen zu Materialien zu recyceln, die in der Elektro- und Elektronik-, Haushaltsgeräte- und Automobilindustrie verwendet werden können.

EVENTS

Hannover Messe

Transfoming Industry Togheter

Datum: 22.-26. April 2024

Ort: Hannover (D)

IFAT

Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft

Datum: 13.-17. Mai 2024

Ort: München (D)

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Internationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 11 – 14 Juni 2024

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis