Nachhaltige Outdoor-Bekleidung von Dimpora (Quelle: Innosuisse).

Wasserdichte und atmungsaktive Membran (Quelle: Innosuisse).

Nina Spörri im Labor (Quelle: Innosuisse).

Start-up Dimpora nutzt Japan-Erfahrungen für Expansion

Publiziert

Ein mehrwöchiger Auslandaufenthalt, um die internationale Expansion eines Start-ups zu lancieren. Das ist das Ziel der Internationalisierungscamps von Innosuisse. Dank dieser Unterstützung konnten zwei Mitarbeiterinnen von Dimpora kürzlich nach Japan reisen, um dort potenzielle Kunden kennen zu lernen und nach Mitteln für eine Grossproduktion zu suchen. Die beiden Kolleginnen des Zürcher Start-ups kehren begeistert zurück und profitieren von ihren zahlreichen Erfahrungen, Entdeckungen und Begegnungen.

Jacken und sonstige Outdoor-Bekleidung werden oft wegen ihrer Strapazierfähigkeit und Wasserfestigkeit gekauft. Leider bestehen die Schichten, die sie «wasserdicht» machen, aus umweltschädlichen Substanzen. Denn viele auf dem Markt erhältliche Outdoor-Ausrüstungen werden mit wasserabweisenden Stoffen und Membranen hergestellt, die giftige Chemikalien wie Perfluorkohlenstoffe (PFC) oder Lösungsmittel enthalten. «PFCs werden als «ewige Chemikalien» bezeichnet, weil es extrem schwierig ist, sie loszuwerden», erklärt Anna Beltzung, CTO bei Dimpora. «Bei Regen gelangen diese Produkte zum Beispiel direkt in die Natur und verbleiben dort für sehr lange Zeit, was die Tier- und Pflanzenwelt beeinträchtigt.» 
Seit 2019 entwickelt Dimpora eine wasserdichte und atmungsaktive Membran, die frei von giftigen Chemikalien ist. Dank einer ultrafeinen mikroporösen Struktur und der Verwendung nachhaltiger Polymere lässt die vom Start-up entwickelte Schicht den Schweiss verdunsten, während sie gleichzeitig verhindert, dass Wasser eindringt.

Japan als Ausgangspunkt für die Expansion
«Um unsere Technologie und ihre Vermarktung zu beschleunigen, suchen wir nicht nur nach potenziellen Kunden, sondern auch nach Standorten mit grossen Produktionskapazitäten. Die Gelegenheit, Märkte im Ausland ausloten zu können, kam also gerade recht», erzählt Anna Beltzung. Dank des Start-up Coaching-Programms von Innosuisse erhielt Dimpora kürzlich die Gelegenheit, im Rahmen eines Internationalisierungscamps unter anderem nach Japan zu reisen. Eine bereichernde Erfahrung. «Innosuisse hat uns in Zusammenarbeit mit Swissnex in Japan geholfen, uns auf die kulturellen Unterschiede vorzubereiten, uns mit lokalen Unternehmen in Kontakt gebracht und uns die Mittel gegeben, um unsere Geschäftsidee auf dem lokalen Markt zu validieren», fügt die CTO hinzu.
Unter den 12 Reisezielen, die zur Auswahl standen, hat Dimpora Japan nicht zufällig ausgewählt. «Es ist der zweitgrösste Absatzmarkt der Welt für Sportbekleidung mit einer wachsenden Industrie für Outdoorbekleidung», erklärt Nina Spörri, Operations Lead bei Dimpora. «Historisch gesehen ist Japan für die Herstellung von Outdoortextilien bekannt. Darüber hinaus verfügt das Land über grosse Anlagen zur Herstellung von Membranen». 

Eine erfolgreiche Erfahrung
Vor Ort konnten Anna und Nina Dimpora Kunden vorstellen und mögliche Produktionspartner im ganzen Land besuchen. «Die Erfahrung war sehr lehrreich. Dass wir potenzielle Kunden persönlich treffen konnten, hat die Kommunikation erleichtert und uns auch ermöglicht, deren Bedürfnisse und Herausforderungen besser zu verstehen. Bei den potenziellen Produktionspartnern war es von entscheidender Bedeutung, die Anlagen zu besichtigen und die Mitarbeitenden des Betriebs zu treffen», erklärt Nina Spörri. Das Swissnex-Team in Japan hat uns geholfen, die kulturellen Unterschiede zu überwinden, insbesondere als wir mit Personen kommunizieren mussten, die kein Englisch sprachen».

Erfreuliche Aussichten
Zurück in der Schweiz nimmt das Dimpora -Team viele positive Aspekte aus seiner Erfahrung mit. «Wir haben wertvolle Einblicke in den japanischen Markt gewonnen, viel über diese sehr spezielle Kultur und ihre Art zu verhandeln gelernt», erklärt Nina Spörri. 
Des Weiteren besteht die Aussicht, mit neuen Kunden zusammenzuarbeiten und Produktionspartnerschaften einzugehen. «Es laufen mehrere Projekte mit Unternehmen, die wir vor Ort kennengelernt haben. Unter anderem sind Produktionstests für unsere Membran geplant. Das Ziel wird es sein, einen Kaufvertrag für die Abnahme einer festen Menge an Membranen zu unterzeichnen», freut sich Anna Beltzung. Ein Meilenstein, der es Dimpora ermöglichen könnte, eine hohe Produktionskapazität zu erreichen und so seine Technologie an grosse Sport- und Outdoor-Bekleidungsmarken zu vermarkten. 
 

EVENTS

drupa

Weltweit führende Fachmesse für Drucktechnologien

Datum: 28. Mai-07.Juni 2024

Ort: Düsseldorf (D)

ArbeitsSicherheit Schweiz

Fachmesse für Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Datum: 05.-06. Juni 2024

Ort: Zürich (CH)

Achema

Internationale Leitmesse der Prozessindustrie

Datum: 10.-14. Juni 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

EPHJ-EPMT-SMT

Internationale Ausstellung für Uhrenindustrie, Mikrotechnologie und Medizinaltechnik

Datum: 11 – 14 Juni 2024

Ort: Genf (CH)

SENSOR + TEST

Internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik

Datum: 11.-13. Juni 2024

Ort: Nürnberg (D)

all about automation

Fachmesse für Industrieautomation

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

maintenance Schweiz

Schweizer Fachmesse für industrielle Instandhaltung und Facility Management

Datum: 28.-29. August 2024

Ort: Zürich (CH)

Ilmac Lausanne

Networking. Forum. Aussteller

Datum: 18.-19. September 2024

Ort: Lausanne (CH)

FachPack

Europäische Fachmesse für Verpackung, Technik, Veredelung und Logistik

Datum: 24.-26. September 2024

Ort: Nürnberg (D)

W3+ Fair Jena

Europas führende Plattform für Forschung und Innovationskraft

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Jena (D)

Cleanzone

Internationale Fachmesse und Kongress für Reinraumtechnologie

Datum: 25.-26. September 2024

Ort: Frankfurt am Main (D)

Rehacare

Die REHACARE ist die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege.

Datum: 25.-28. September 2024

Ort: Düsseldorf (D)

IN.STAND

Die Messe für Instandhaltung und Services

Datum: 08.-09. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

VISION

Weltleitmesse für Bildverarbeitung

Datum: 08.-10. Oktober 2024

Ort: Stuttgart (D)

IFAS

Fachmesse für den Gesundheitsmarkt

Datum: 22.-24. Oktober 2024

Ort: Zürich (CH)

ALL4PACK EMBALLAGE

The global marketplace for Packaging Processing Printing Handling

Datum: 04.-07. November 2024

Ort: Paris (F)

electronica

Weltleitmesse und Konferenz der Elektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

SEMICON Europa

Europäische Leitmesse für Mikroelektronik

Datum: 12.-15. November 2024

Ort: München (D)

VALVE WORLD EXPO

Weltweite Leitmesse für Industrie-Armaturen

Datum: 03.-05. Dezember 2024

Ort: Düsseldorf (D)

Additive Manufacturing Forum

Die Entscheider- und Expertenkonferenz bringt das gesamte Wertschöpfungssystem rund um die additive Fertigung zusammen.

Datum: 17.-18. März 2025

Ort: Berlin (D)

LABVOLUTION

Europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows

Datum: 20.-22. Mai 2025

Ort: Hannover (D)

Automatica

Die Leitmesse für intelligente Automation und Robotik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

LASER World of PHOTONICS

Weltleitmesse und Kongressfür Komponenten, Systeme und Anwendungen der Photonik

Datum: 24.-27. Juni 2025

Ort: München (D)

SINDEX

Schweizer Messe für industrielle Automatisierung

Datum: 02.-04. September 2025

Ort: Bern (CH)

Ilmac

Fachmesse für Prozess- und Labortechnologie

Datum: 16.-18. September 2025

Ort: Basel (CH)

CMS Berlin

Internationale Leitmesse für Reinigung und Hygiene

Datum: 23.-26. September 2025

Ort: Berlin (D)

POWTECH

Pharma.Manufacturing.Excellence

Datum: 23. - 25. September 2025

Ort: Nürnberg (D)

A + A

Messe und Kongress für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit

Datum: 04.-07. November 2025

Ort: Düsseldorf (D)

AQUA Suisse

Die Schweizer Fachmesse für kommunales und industrielles Wassermanagement.

Datum: 26.-27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

Pumps & Valves

Die Fachmesse für industrielle Pumpen, Armaturen & Prozesse

Datum: 26. - 27. November 2025

Ort: Zürich (CH)

aqua pro

B2B-Plattform in der Schweiz für Fachkräfte des globalen Wasserkreislaufs

Datum: 04.-06. Februar 2026

Ort: Bulle (CH)

analytica

Weltleitmesse für Labortechnik, Analytik, Biotechnologie und analytica conference

Datum: 24.-27. März 2026

Ort: München (D)

interpack

Führende Messe für Prozesse und Verpackung

Datum: 07.-13. Mai 2026

Ort: Düsseldorf (D)

Bezugsquellenverzeichnis